Abb. 11 Sitzungssaal des Nationalrates

3.1 Neue Impulse für die Politische Bildung

In der Sitzung des Nationalrates vom 7. Juni 2001 hatten die vier Parlamentsparteien mit der notwendigen Zweidrittelmehrheit eine Änderung des Schulorganisationsgesetzes (SchOG) beschlossen, der zufolge in der 7. und 8. Klasse AHS nicht mehr länger "Geschichte und Sozialkunde" sondern "Geschichte und Politische Bildung" unterrichtet werden soll.

 

Daneben blieb aber  nach wie vor das Unterrichtsprinzip Politische Bildung in Geltung. Gemessen an den heftigen politischen Auseinandersetzungen um die mögliche Einführung eines Faches "Politische Bildung" in den 70er-Jahren unter dem damaligem Unterrichtsminister Sinowatz (SP) ging alles recht unspektakulär vor sich.