Abb. 4 Nachteile

1.1.2 Nachteile eines Unterrichtsprinzipis Politische Bildung

Der Gesetzgeber formuliert die Absichten, die er mit dem Unterrichtsprinzip PB verfolgt, leider nur sehr allgemein. Bei der Umsetzung gibt es aber Divergenzen in den konkreten Unterrichtssituationen.
Eine offensichtliche Schwäche von Unterrichtsprinzipien ist generell auch, dass ihre rahmenlehrplanmäßige Verankerung durch bloßes Anführen geschieht, was die Wahrnehmung bei den Lehrpersonen nicht gerade fördert, bzw. schärfer formuliert: „Diese scheinbare Großzügigkeit der Bildungsverantwortlichen ist in Wirklichkeit Fahrlässigkeit, weil die Lehrperson im Zuge ihrer autonomen Unterrichtsplanung, Unterrichtsvorbereitung und Durchführung all das berücksichtigen soll, was Lehrplankomissionen nicht leisten konnten oder nicht leisten wollten“ (Schwendenwein 2000;61). Aus diesem Grund gab es immer wieder die Forderungen nach einem eigenen Unterrichtsfach Politische Bildung auch in den Allgemeinbildenden Höheren Schulen, wie dies in den Berufsschulen etwa der Fall war.